Sharp Electronics Europe will Umsatz verdoppeln
May 13, 2005
 Print this page

Hans Kleis, CEO von Sharp Electronics Europe, sagt, dass er den Umsatz des japanischen Technologiekonzerns in Europa bis Ende des Geschäftsjahres 2007 durch Konzentration auf drei strategische Bereiche—LCD-TV, Document Solutions und Solar verdoppeln will. Neben der Weiterentwicklung seiner bestehenden Schlüsselmärkte kündigte Sharp an, dass es in Osteuropa investieren will, wo die Nachfrage nach Hightechprodukten laufend wächst. Zusätzlich zu Russland erwähnte Herr Kleis als Zielgruppe die neuen EU-Mitgliedsstaaten. Hier sollen in einem ersten Schritt Sharps Vertriebsstrukturen gestärkt werden.

Während Sharp marktführend bei LCD-Fernsehern und Photovoltaik-Modulen war, zählte der japanische Technologiekonzern zu den bedeutenden Größen im Markt der Document Solutions, war dort aber nicht die Nummer eins. Herr Kleis sagte, dass Sharp seinen aktuellen Anteil am europäischen Markt “massiv erweitern” möchte.

Back to Breaking News