Dyson Neueinführung: The Ball
May 13, 2005
 Print this page

Der in Großbritannien ansässige Staubsauerhersteller Dyson stellte die nach seinen Angaben bedeutendste Neuerung auf dem Gebiet der Staubsauger seit seiner Einführung der beutellosen Technologie vor zwölf Jahren vor. Das Unternehmen erfand ein Gerät mit einem einzigen kugelförmigen Rad, das, so die Manchester News, Bewegungen um Möbel und andere Hindernisse wesentlich erleichtern soll. Benutzer können die Richtung problemlos aus dem Handgelenk steuern, statt die Vor- und Rückwärtsbewegungen herkömmlicher aufrechter Staubsauger ausführen zu müssen. Das neue als “Ball” bekannte Gerät wird je nach Modell für 320 bis 350 Pfund Sterling (ca. 468 bis 512 Euro) in den Handel kommen und ist damit Dysons teuerster Staubsauger.

Der Ball oder DC15 beruht auf 182 Patenten und ist das Ergebnis dreijähriger Arbeit von rund 350 Wissenschaftlern und Ingenieuren in Dysons Forschungs- und Entwicklungszentrum in Malmesbury, Wiltshire. Das neue Gerät sollte in Großbritannien ab März in den Geschäften erscheinen. Seine Einführung in anderen Ländern wird in Kürze erwartet. Herr
Dyson sagte, dass die Übernahme der Einradkonstruktion auch für andere aufrechte Staubsauger des Unternehmens in Zukunft möglich ist.

Back to Breaking News