Husqvarna kauft Unternehmen für Gartengeräte
Nov 1, 2006
 Print this page

Der Gartengerätehersteller Husqvarna AB aus Stockholm, Schweden erklärte sich damit einverstanden den Produktionsbetrieb von Gartengeräte von Komatsu Ltd. direkt von Komatsu Zenoah Co. zuerwerben. Komatsu Zenoa ist ein führender Hersteller von tragbaren landwirtschaftlichen Geräten in Japan. Die Produkte sind unter Anderen Ästungssägen, Motorsägen, Beschneidemaschinen, und Druckluftgebläse. Der Umsatz dieses Unternehmens im Geschäftsjahr 2005 – 2006 belief sich ungefähr auf 19 Billionen Yen (127 Millionen Euro), ungefähr die Hälfte aus den Verkäufen in Japan. Das Unternehmen betreut ungefähr 700 Angestellte und Hersteller in Japan und China.
Husqvarna unterzeichnete eine Absichtserklärung und hofft auf eine Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung vor Jahresende, unter Vorbehalt einer Kaufprüfung und Genehmigungen wichtiger Landesbehörden. Das Aquirieren wird erwartungsgemäß im ersten Jahresquartal 2007 vervollständigt. Dieser Geschäftsbereich wird in die Professionelle Produktherstellung von dieser Gruppe integriert.

Back to Breaking News